Schulung zum Internen Datenschutzkoordinator (IDK)

Ab einer bestimmten Größe von Klein-, Mittelstands- und Großunternehmen wird die Arbeitsauslastung für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu groß, um all seinen Aufgaben nachzukommen. Unterstützung bieten hier Datenschutzkoordinatoren. Sie verfügen über eine Basisausbildung im Bereich des Datenschutzes. Der Datenschutzbeauftragte delegiert Teilaufgaben an den Datenschutzkoordinator.

Die Aufgabe des Datenschutzkoordinators ist die Unterstützung des Datenschutzbeauftragten, damit dieser seine Aufgaben wirkungsvoll vor Ort wahrnehmen kann.
Sowohl die Datenschutzkoordinatoren als auch der Datenschutzbeauftragte steht den Mitarbeitern als Ansprechpartner bei Rückfragen bezüglich der Umsetzung des "Datenschutz Handbuchs" zur Verfügung. In dieser Schulung erwerben die Teilnehmer die erforderlichen Qualifikationen, um neben ihrer Haupttätigkeit zusätzlich als Datenschutzkoordinator aktiv werden zu können.


Dazu benötigt der Datenschutzkoordinator folgende Fachkenntnisse:

  • Rechtsgrundlagen des Datenschutzes

  • Rechtliche Rahmenbedingungen des Datenschutzbeauftragten

  • Funktionen des Datenschutzkoordinators

  • Kennen und Beherrschen von unterstützenden Aufgaben für den betrieblichen/externen Datenschutzbeauftragten

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die neben ihrer Haupttätigkeit Berührungspunkte mit dem Datenschutz haben oder bereits den Datenschutzbeauftragten unterstützen. Sie lernen eine strukturierte und methodische Vorgehensweise zur Unterstützung des Datenschutzbeauftragten.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Schulungsort

DQM Akademie GmbH
Kompetenzzentrum
Albertus-Magnus-Str. 2
86836 Graben (bei Augsburg)

Inhouse Termine auf Anfrage.

Datenschutz | Kontakt | Impressum